Hervorgehoben

Robert Hummel WebsiteWillkommen auf der Homepage von Robert Hummel, Drehbuchautor. Ich bin gelernter Schauspieler, mittlerweile schreibe ich fast ausschließlich Drehbücher fürs Fernsehen. Sie finden auf dieser Homepage Sendetermine und Neuigkeiten, Einzelheiten zu meiner Person sowie eine Filmografie und Sie können Kontakt zu mir aufnehmen.

Gute Unterhaltung!

„UNSTILLBARE GIER“

DA_Gier#3Ein Immobilienunternehmer wird ermordet. Hauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) wird permanent angelogen, es geht um Affären, Geschäfte, Politik und persönliche Geheimnisse. „Der Alte: Unstillbare Gier“ am Freitag, dem 24. April 2015 im ZDF. Mit Uwe Ochsenknecht, Francis Fulton-Smith, Marion Mitterhammer, Marie Jung u.a., Regie: Raoul Heimrich, Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder. (Foto © ZDF)

„GOLDENER HERBST“

SoWi_Herbst#2Vor 25 Jahren stand Robert Hummel als Schauspielstudent mit vielen großartigen Mimen in Heiner Müllers „Lohndrücker“-Inszenierung auf der Bühne des Deutschen Theaters Berlin, einer von ihnen war Herrmann Beyer. Am 25. März 2015, 18:05 Uhr zeigt das ZDF die „Soko Wismar„- FolgeGoldener Herbst, in der Herrmann Beyer den gestrengen Dr. Sieveking spielt (auf dem Foto mit Ernst-Georg Schwill). Regie: Sascha Thiel, Drehbuch: Christoph Benkelmann & Robert Hummel. (Foto © ZDF)

„PAULS VERSUCHUNG“

GSR Pauls Versuchung #2Ein Jugendlicher rutscht in die Drogensucht, doch die Polizei ist machtlos gegen die Dealer. Der Vater des Jungen schlägt einen Dealer zusammen – die Polizei muss ermitteln. Hauptwachmeister Paul Dänning (Jens Münchow) ist darüber so wütend, dass er etwas tut, was wir sonst nur aus amerikanischen Cop-Filmen kennen… „Großstadtrevier: PAULS VERSUCHUNG“ Montag, 5. Januar 2015, 18:05 Uhr, ARD.              (Foto © ARD)

„WER EINMAL ZAHLT, ZAHLT IMMER“

GSR_Wereinmalzahlt-ShowdownDie ARD wiederholt das Finale des Gastspiels von Peter Lohmeyer als Hauptkommissar Hanno Harnisch im „Großstadtrevier„: Die Erpressung eines Wirts (Devid Striesow) durch einen albanischen Mafioso (Neil Malik Abdullah) führt zu einem Showdown mit einem kriminellen Clan: „WER EINMAL ZAHLT, ZAHLT IMMER“ am 17. November 2014, 18:50 Uhr, ARD. Drehbuch: Robert Hummel & Peter Dommaschk, Regie: Jan Ruzicka.       (Foto ©ARD)

Durch die Nacht mit der Hamburger Polizei

HH_PK14_010814Eine Nacht lang durfte Robert Hummel hautnah bei Einsätzen der Hamburger Polizei dabei sein. Gefährliche, tragische, absurd-komische und rätselhafte Dinge waren zu erleben. Großen Respekt für den Job, den die Jungs und Mädels in Blau rund um die Uhr machen – und herzlichen Dank an die Dora-Schicht des PK 14!

„DAS GESETZ DES BLUTES“

Flemming#1Dank Bushido weiß inzwischen fast jeder, dass es kriminelle Clans gibt und warum  sie gefürchtet werden. Bereits 2012 entstand für das ZDF eine „Flemming„-Folge, die sich erstmals diesem brisanten Thema widmete: „DAS GESETZ DES BLUTES“. Am 17. Juli  2014, 19:25 Uhr auf SKY KRIMI. Drehbuch: Robert Hummel, Regie: Uwe Janson. (Foto ©ZDF)

„ZWISCHEN LEBEN UND TOD“

DerAlte_ZwischenLebenJeanette Herold (Lisa Martinek hier mit Marko Dyrlich) war mal Polizistin und weiß mit Waffen umzugehen – auch mit einem Sturmgewehr. Das bringt nicht nur das Team um Hauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) in Schwierigkeiten, sondern auch die Rechtsmedizinerin Dr. Sommerfeld (Christina Rainer) in höchste Gefahr… „Der Alte: ZWISCHEN LEBEN UND TOD“. 2. Mai 2014, 20:15 Uhr, ZDF. Regie: Ulrich Zrenner, Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder. (Foto ©ZDF) (Nachtrag: 17, 2% Marktanteil – zum dritten Mal in Folge Tagessieger!)

„ER WIRD ES WIEDER TUN“

DerAlte_Erwirdes#3Raimund Kaltenbach (Thomas Sarbacher) ist ein Mehrfachmörder, der aus der Sicherungsverwahrung entlassen wird. Wenig später stirbt eine junge Frau, der Mord trägt Kaltenbachs Handschrift – doch der hat ein Alibi und bedroht nun seine frühere psychologische Gutachterin… „Der Alte: ER WIRD ES WIEDER TUN“ am 25. April 2014 um 20:15 Uhr, ZDF. Mit Jeanette Hain, Friederike Kempter, Harald Schrott u.a. Regie: Raoul W. Heimrich. Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder. (Foto © ZDF) (Nachtrag: Tagessieger mit 16,5 % Marktanteil.)

„STRAFLOS“

DerAlte_Straflos#1Wer einmal vor Gericht freigesprochen wurde, kann nicht erneut wegen derselben Tat angeklagt werden. Auch dann nicht, wenn neue Beweise auftauchen. „Der Alte: STRAFLOS“: Karfreitag, 18. April 2014, 20:15 Uhr, ZDF, mit Ulrike C. Tscharre, Devid Striesow, Sylvester Groth u.a. Drehbuch: Robert Hummel & Ralf Kinder, Regie: Michael Schneider. (Foto ©ZDF) (Nachtrag: Tagessieger mit 17,2 % Marktanteil).

„BRISANTE DATEIEN“

Soko5113_BrisanteDateien#2Vertrauliche Kundendaten in den falschen Händen – der Super-GAU für jede Bank. Aber auch ein Mordmotiv? „Soko 5113: BRISANTE DATEIEN“ am 21. März 2014 um 11:15 Uhr im ZDF. Regie: Sebastian Sorger, Drehbuch: Robert Hummel. (Foto ©ZDF)

„OHNMACHT“

soko-5113-ohnmachtKommissar Theo Renner wird entführt und in ein Wasserbecken gesperrt, das allmählich vollläuft. Die Soko fasst den Entführer – doch der will den Aufenthaltsort von Renner nur verraten, wenn die Kommissare ihn mit Gewalt dazu zwingen…  Darf die Polizei Gesetze übertreten, um ein Leben zu retten? „Soko 5113: OHNMACHT“.  5. März, 11:15 Uhr, ZDF, Drehbuch: Robert Hummel. Mehr… (Foto ©ZDF)

„AM ABGRUND“

ARD GROSSSTADTREVIER XXVII. Staffel, 16 neue Folgen, Folge 353 "Am Abgrund" am Montag (24.02.14) um 18.50 Uhr im Ersten. Der psychisch labile Polizist Frank Sommer (David Rott, l.) bedroht Dirk Matthies (Jan Fedder, r.) mit der Waffe. Vergeblich hat Dirk versucht, den Geiselnehmer zur Freigabe der jungen Psychologin zu Ã?berreden. © ARD/Thorsten Jander - honorarfrei, Verwendung gemÃ?þ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/Thorsten Jander" (S1). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/59004302, Fax089/5501259, mail rita.jacobi@daserste.dePolizist Dirk Matthies (Jan Fedder) musste einen Menschen erschießen. Polizist Frank Sommer (David Rott) konnte nicht verhindern, dass seine Kollegin brutal niedergestochen wurde. Beim Psychologischen Dienst der Polizei treffen beide Männer zufällig aufeinander… Montag, 24. Februar 2014, 18:50 Uhr, ARD, „Großstadtrevier: AM ABGRUND“. Regie: Max Zähle, Drehbuch: Robert Hummel. Mehr… (Foto ©ARD).

Constantin optioniert „DROGE BERLIN“

„DROGE BERLIN“, das Konzept für eine „Achtteilige Serie über Cops und Clans“ hatte nach dem 1. Preis beim Pitchwettbewerb „Tatort Eifel“ erfreulich viele und tolle Interessenten. Die Wahl war schwer, nun ist die Entscheidung gefallen. Ich bin überzeugt, dass die Macher von CONSTANTIN-TV in Person von Fritz Wildfeuer, Kathrin Bullemer und Karsten Rühle (beteiligt u.a. an deutschen Fernsehjuwelen wie „Abschnitt 40“, Blackout“, „Im Angesicht des Verbrechens“) genau die richtigen Partner sind, um einen Sender für dieses ambitionierte Projekt zu begeistern.

„AM ABGRUND“

Soko5113_AmAbgrundIn der Folge „Blutsbrüder“ der „Soko 5113“ hatte Kommissarin Hahn ihren früheren Chef und Geliebten in den Knast gebracht. In „AM ABGRUND“ muss sie ihn rausholen, weil sein Sohn entführt wird – das geht schief… 5. Februar 2014, 11:15 Uhr, ZDF. Drehbuch: Robert Hummel & Peter Dommaschk. Mehr… (Foto ©ZDF)

„BLUTSBRÜDER“

Soko5113 Blutsbrüder (c) ZDFDeutschlands Freiheit wird am Hindukusch verteidigt.“ Die Auswirkungen des Krieges in Afghanistan spürt man auch in  München… „Soko 5113: BLUTSBRÜDER„. Am 22. Januar um 11:15 Uhr im ZDF. Drehbuch: Robert Hummel & Peter Dommaschk. Regie: Marcus Ulbricht. Mehr…. (Foto ©ZDF)

„DIE LEIDEN DES SAMMLERS“

Soko Wismar LeidenDer frühere Chef von Hauptkommissar Reuter wird ermordet – nur wegen seiner Briefmarken? „Soko Wismar: DIE LEIDEN DES SAMMLERS“ am 22. Januar 2014 um 18:05 Uhr im ZDF. Regie: Oliver Dommenget. Drehbuch: Christoph Benkelmann & Robert Hummel. mehr… (Foto ©ZDF)

„TÖDLICHES PARADIES“

Soko5113_ParadiesWarum es keine gute Idee ist, sich als unbewaffneter Gutmensch mit der Schleusermafia anzulegen…. „Soko 5113: TÖDLICHES PARADIES„. Am 7. Januar 2014 um 11:15 Uhr im ZDF. Drehbuch: Robert Hummel & Peter Dommaschk, Regie: Bodo Schwarz. Details hier. (Foto © ZDF)

„ICH HABE ANGST“

GSR Keine AngstFür ihn ist sie die große Liebe, für sie ist er nur ein One-Night-Stand. Doch er kämpft um sie – um jeden Preis… „Großstadtrevier: ICH HABE ANGST“.  6. Januar 2014, 18:50 Uhr, ARD. Drehbuch: Robert Hummel (Vorlage Claudia Römer), Regie: Till Franzen. mehr…  (Foto ©ARD)